Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Verdienter Sieg zum Saisonende

Veröffentlicht am von AH Berod Wahlrod

Am Freitag Abend traten wir zum letzten Saisonspiel in Lautzert an. Zu Gast waren unsere Sportfreunde aus Mündersbach, die uns in den vergangen Jahren mit einer gutren Mannschaft stets ein schwerer Gegner waren.

Auch an diesem Tag hatten sie keine schlechte Truppe aufgeboten und noch im Laufe des Freitag sah es bezüglich unserer Besetzung nicht sonderlich gut aus. Erst durch Telefonate von Rainer konnte wir mit Sven (Bäumchen) Müller einen Keeper aktivieren und Stephan Hoffmann dazu gewinnen. Da dann noch Icke und Mike sich kurzfristig anmeldeten, hatten wir dann ziemlich überraschend nicht nur 15 Spieler, sondern auch eine richtige gute Mannschaft.

 

Und das merkte man von der ersten Minute unserem Spiel auch an. Das lauf- und spielstarke Mittelfeld erzeugte ein deutliches Übergewicht, so dass die Torchancen nicht nur zwangsläufig kamen, sondern zum Teil auch sehenswert herauskombiniert waren. Leider gingen wir etwa zu sorglos und konzentriert mit den Chancen um, so das zunächst kein Tor viel. Im Gegenteil, nach ca. 20 min schlichen sich Fehler im Spielaufbau ein, so dass auch Mündersbach zu ein paar Chancen kam. Glücklicher Weise war dann entweder Bäumchen im Tor auf dem Posten oder der Pfosten rettete die Null.

 

So gelang uns dann doch der Führungstreffer. Stephan hatte sich auf der rechten Seite schön durchkombiniert und brachte den Ball von der Grundlinie flach zurück in den 16er zu Dirk. Der hatte alle Zeit der Welt und konnte mit einem platzierten, wenn auch nicht all zu festen Schuss und ein wenig Glück den Ball flach ins kurze Eck verwandeln.So bliebe es dann auch bis zu Halbzeit.

 

In Hälfte 2. hatte dann Eckhardt einen starken Einstand. Erst zur Halbzeit eingewechselt markierte er quasi mit dem ersten Ballkontakt das 2:0. Nach einem Steilpass in den Lauf markierte er aus schwierigem Winkel mit einem satten, trockenen Schuss zur Überraschung aller den Treffer.

 

Mündersbach kam nun nur noch selten zu Chancen, die sie dann meist unkonzentriert vergaben, so dass die ganz grossen Torchancen für sie ausblieben.

 

Wir hingegen nutzen die sich immer mehr abzeichnende läuferische Überlegenhei und münzten diese auch in Tore. Nach einer erneut sehr schönen Kombination konnte Torsten auf mustergültige Vorarbeit von Eckhardt das 3:0 erzielen.

 

Der letzte Treffer des Tages blieb dann Icke vorbehalten, der wenig Mühe hatte den Ball noch einer schönen Ballstaffete am langen Pfosten über die Linie zu befördern.

 

Wir hatten zwar noch teils sehr gute Gelegenheiten für weitere Treffer, die wir aber nicht nutzten, so blieb es beim verdienten 4:0 Endstand.        

 

An der Stelle noch mal ein dickes Dankeschön an Rainer, der nicht müde wird, den Leuten hinterherzulaufen, um unseren Spiel (und Trainings-)Betrieb aufrecht zu erhalten. Der Appell an alle kann nur lauten:

Wenn wir weiter so schöne Spiele wie am Freitag Abend erleben wollen, sollte jeder mal in sich gehen und seine Präsenz und Verfügbarkeit für die AH überdenken. 

 

 

Kommentiere diesen Post