Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

0:0 gegen Urbach

Veröffentlicht am von AH Berod Wahlrod

In einer gutklässigen Begegnung reichte es diesmal nur zu einem Unentschieden gegen den erwartet starken Gegner aus Urbach.

Von der personellen Seite konnten wir aus dem vollen Schöpfen, hatten wird doch an diesem Nachmittag erfreulicher Weise 17 Spieler an Bord. So entwickelte sich von Anfang an ein AH-Spiel auf gutem Niveau und hohem Tempo.

Leider konnte wir unsere optische Überlegenheit nicht in zählbare Ergebnisse umsetzen. Entweder agierten wir zu eigensinnig oder hatte nicht die nötige Präzission. In der ersten hälfte Vergaben wir so drei, vier gute Gelegenheiten. Wobei eine verunglückte Abwehraktion eines Gästespielers nach Flanke von Dirk Austen fast noch die gefährlichste Situation für uns war.

Auf der Gegenseite hatte unsere Abwehr alle Hände voll zu tun, um die laufstarken und schnelle Stürmer im Griff zu behalten, was aber insbesondere "Pauly" Leins gut gelang. Aber auch "Seppl" Thiery war am Samstag nicht um seine Aufgabe zu beneiden, den Urbacher Spielmacher Stefan Frauzem auszuschalten, was ihm jedoch überwiegend gut gelang.

So hatten die Gäste über 90 Minuten eigentlich nur eine 100% Chance, den Kopfball nach guter Flanke setzte der Stürmer aber freistehend aus 5 Meter neben das Tor.

In der zweiten Halbzeit hätte vor allem Sandro Rianaldi den Sieg für uns unter Dach und Fach bringen können, aber wie gesagt, am heutigen Tage fehlte auch im mehrfach im Abschluss der letzte Quäntchen zum Erfolg. 

So bliebe es für die Gäste beim nicht gänzlich unverdienten Punktgewinn, wenn wir auch die Mehrzahl der klaren Torchancen auf unserer Seite hatten.

Trozdem können wir mit der gezeigten Leistung aller Spieler zufrieden sein, nicht immer werden wir auf so starke Gegener stossen.   

Kommentiere diesen Post